Prosecco-Damenturnier

-mks- Coesfeld: Corona-bedingt verspätet eröffneten die Golfdamen am Dienstag endlich die Turniersaison des Golf- und Landclub Coesfeld. Ladies Captain Helga Drerup und die Inhaberin des Coesfelder Geschäfts „vom FASS“ Birgit Haselhoff luden zum beliebten alljährlichen Prosecco-Turnier ein. 44 Damen folgten dem Ruf und machten sich erwartungsfroh auf die Runde.

Da alle noch ein wenig im Trainingsrückstand waren, wurde das Partnerspiel „Vierer“ gespielt. Auf den ersten sechs Bahnen galt es, beim „Vierer mit Auswahldrive“ einen Ball eines Zweierteams mit möglichst wenigen Schlägen ins Ziel zu bringen. Jede Spielerin darf abschlagen, erst dann entscheidet sich das Team für den besten Ball und schlägt ihn abwechselnd bis ins Loch weiter. Von Bahn 7 bis 12 hieß dann der Spielmodus „Chapman-Vierer“. Hier schlägt jede Golferin ab und spielt dann beim zweiten Schlag den Ball der Partnerin. Erst danach wird ein Ball ausgewählt, der dann wieder abwechselnd von beiden Spielerinnen bis ins Loch geschlagen wird. Als dritte Variante wurde von Bahn 13 bis 18 ein „Scramble“ gespielt. Beide Spielerinnen schlagen ab, dann entscheiden sie, welcher Ball am besten liegt. Der andere Ball wird aufgehoben und nahe der Position des ausgewählten Balls fallengelassen. Beide Spielerinnen spielen ihren Ball aus dieser Position weiter und wählen danach wieder die beste Ballposition aus. So wird weiter verfahren bis die erste Spielerin des Teams eingelocht hat.

Marion Kneilmann und der Newcomerin Simone Renners gelang es, diese Regeln souverän umzusetzen. Sie gewannen mit sensationellen 46 Nettopunkten das Turnier. Es folgten auf dem geteilten zweiten Platz die Teams Marion Gallinat/ Birgit Krumkamp und Elisabeth Palacek/ Luzie Günther-Borstel mit jeweils 40 Nettopunkten.

Mit Prosecco „vom FASS“, nach Wunsch mit Weinbergpfirsichlikör oder Ähnlichem verfeinert, wurde fröhlich auf die Ergebnisse angestoßen. Birgit Haselhoff brachte bei der Siegerehrung liebevoll verpackte italienische Spezialitäten und Liköre als Turnierpreise für die zehn besten Golferinnen mit. Als Überraschungsgast begrüßten die Golferinnen freudig Loni Matena zum geselligen Teil. Früher hatte sie zusammen mit ihrem Mann viele Golfturniere organisiert und ist mit ihren 93 Jahren immer noch am Clubleben interessiert. Es wurde noch ein langer und lustiger Abend auf der Clubterrasse.

Ergebnisse:
1. Marion Kneilmann / Simone Renners (46 Nettopunkte)
2. Marion Gallinat / Birgit Krumkamp (40 Nettopunkte) und
    Elisabeth Palacek / Luzie Günther-Borstel (40 Nettopunkte)
4. Margret Amberg / Marlies Amberg (38 Nettopunkte) und
    Magdalena Kamuf / Helga Drerup (38 Nettopunkte)

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Stevede 8a
48653 Coesfeld
02541-5957
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Golf- und Landclub Coesfeld e.V.