GLC Herren in der Deutschen Golf Liga weiter auf Erfolgskurs

 -glc- Coesfeld: Das Männerteam des Golf- und Landclubs Coesfeld hält weiter seinen geplanten Kurs, und der führt in die Landesliga der Deutschen Golf Liga. Auch Spieltag drei im Golfclub Mühlenhof in Kalkar ging an die Coesfelder. Die bauen ihre Führung an der Tabellenspitze aus. Der dritte Fünf-Punkte-Spieltag bedeutet bei noch zwei ausstehenden Spielen drei Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus dem Golfclub Schloss Moyland.
„Das ist eine richtig gute Ausgangslage“, sagte Christian Freckmann, Kapitän der Coesfelder. „Wir könnten uns an den letzten beiden Spieltagen sogar zweite Plätze erlauben und würden trotzdem aufsteigen.“
Die Partie in Kalkar war allerdings knapper als die Spiele zuvor. Die Mannschaft aus Moyland lag in der Addition der besten sieben Spieler, die pro Team in die Wertung kommen, nur drei Schläge hinter den Coesfeldern.
Grundlage für den Erfolg der Mannschaft um den nicht-spielenden Kapitän Freckmann war die 77er Runde Max Schultes. Durchaus wechselhaft begann er. Von Birdie bis Doppelbogey war auf den ersten neun Löchern alles dabei. Fünf über Par lag er zur Halbzeit. Danach beruhigte er die Bewegungen im Spielstand langsam. Nach zwei Birdies und einem Doppelbogey spielte er sechs Par in Serie und war mit fünf Schlägen über Platzstandard bester Spieler des Tages.
Lukas Behnen begann stark. Zwei über Par lag er nur nach seinen ersten neun Bahnen. Vielleicht waren es die Temperaturen, die gegen Mittag stiegen, die dafür sorgten, dass er auf den zweiten neun Löchern noch ein paar Schläge liegenließ. 81 Schläge notierte er am Ende und war zweitbester Coesfelder. Einen Schlag dahinter kam der Dülmener Ralf Matschke ins Ziel. Matschke arbeitete im Winter an seinem Schwung, haderte zu Beginn der Saison noch mit seinem Spiel, hat sich in den vergangenen Wochen aber stabilisiert und könnte im Saison-Endspurt eine Stütze für das Team werden.
Am 21. Juli wird die Saison fortgesetzt. Auf dem Platz des einzig verbliebenen Verfolgers aus Moyland könnte Coefeld mit einem weiteren Erfolg sogar schon den Deckel auf die Saison machen. Mit einem weiteren Spieltagssieg und dann vermutlich vier Punkten Vorsprung wäre das Freckmann-Team im letzten Spiel in Emmerich nicht mehr abzufangen. Denn die Teams aus Kalkar, Borghees und Reken sind nicht in der Lage, die Spitzenteams zu gefährden.
Die Coesfelder Ergebnisse: Maximilian Schulte (77), Lukas Behnen (81), Ralf Matschke (82), Alessandro Polistina (84), Thorsten Gröning (87), Philipp Schumacher (89), Peter Sprey (98), Carlos Ewertz (100)

DGL Herren Mannschaft vom 23.06.19
hintere Reihe v.l.n.r. Alessandro Polistina, Max Schulte, Ralf Matschke, Peter Sprey, Mannschaftskapitän Christian Freckmann; kniend Thorsten Gröning und Lukas Behnen

 

 

 

 



Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Stevede 8a
48653 Coesfeld
02541-5957
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen