3. Spieltag der Deutschen Golf Liga der Coesfelder Damen im Golfclub Aldruper Heide

(mg) Coesfeld: Bei wunderbarem Sommerwetter ging es für die DGL-Damen aus dem Golf- und Landclub Coesfeld auf der gepflegten Anlage des Golfclubs Aldruper Heide in die 3. Runde. Trotz des mittlerweile sehr großen Rückstands in der Liga ist die Motivation und der Kampfgeist innerhalb der Mannschaft weiter ungebrochen. Man war sich einig, dass die Neuzugänge auf jeden Fall die Chance auf einen Startplatz in der Mannschaft bekommen sollten. Unterstützt von erfahrenen Spielerinnen als Caddy gingen 2 absolute DGL-Neulinge in der Aldruper Heide auf den Platz. Vor dem Start gab man sich noch betont cool, aber die Anspannung war deutlich spürbar. Als weitere Unterstützung kam ebenfalls ein Neuzugang innerhalb der Mannschaft zum Zug. Hier mit dem Unterschied, dass sie schon „kampferprobt“ aus der Jugendliga kommt.

Doch erst einmal wollte die Runde gut gespielt werden. Vor allem bei den DGL-Neuzugängen war die Anspannung deutlich spürbar. Diese war aber nach den ersten Bahnen schnell verflogen und es wurde um jeden Schlag gekämpft. Dank Livescoring war man über die super Zwischenergebnisse früh informiert und es wurde eifrig mitgefiebert. Der Schlag über das Wasserhindernis auf das Grün der Bahn 18 vor den Augen zahlreicher Zuschauer und den Mannschaftskolleginnen war der spannungsgeladene Abschluss der Golfrunde. Trotz erhöhtem Puls und Zitterflosse meisterten alle Spielerinnen diese Herausforderung mit Bravour und wurden dafür von den Anwesenden laut bejubelt. Doch nicht nur über diesen Schlag durfte gejubelt werden, denn alle Damen brachten ein gutes bis sehr gutes Ergebnis nach Hause und die Freude war dementsprechend groß. Die jüngste im Bunde ist aber an diesem Tag über sich hinausgewachsen und lieferte mit ihrer 85er Runde ein sensationelles Ergebnis. Das brachte ihr mit riesigem Vorsprung den Nettosieg ein.

Die Ergebnisse der Coesfelderinnen: Yvonne Neff (97), Marion Gallinat (95), Karolin Wiesweg (107), Melanie Eser-Tekath (97), Laura Thoneick (85) und Caroline Schumacher (100). Die Damen aus dem Golfclub Aldruper Heide nutzten ihren Heimvorteil und wurden Tagesbeste mit
nur 36 Bruttoschlägen über Par.

DGL Damenmannschaft 3 Ligaspieltag
Abb. DGL Damen (v.l.n.r.): Petra Fleige, Karolin Wiesweg, Laura Thoneick, Caroline Schumacher, Marion Gallinat (Kapitänin), Melanie Eser-Tekath, Yvonne Neff und Ingrid Mosblech

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Stevede 8a
48653 Coesfeld
02541-5957
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Golf- und Landclub Coesfeld e.V.