Freundschaftsturnier Golf- und Landclub Coesfeld mit dem Golf & Country Club De Biltse Duinen

(am) Coesfeld: Zum Ende des Sommers fand traditionell das diesjährige Golfturnier im Rahmen der nunmehr 45-jährigen Städtepartnerschaft Coesfeld und De Bilt auf dem sportlich anspruchsvollen und landschaftlich schönen Platz in Bilthoven statt. Die schmalen Bahnen mit den vielen Bäumen sind für die Coesfelder Spieler immer eine echte Herausforderung. Dieses Traditionsturnier wird bereits seit 25 Jahren im Wechsel zwischen De Bilt und Coesfeld ausgetragen. 12 Teams – somit 24 Teilnehmer - spielten dieses Turnier als Chapman-Vierer. Bei dieser sehr beliebten Spielform schlagen beide Teilnehmer des Teams ab, dann wird der Ball vom jeweils anderen Partner weitergespielt. Das Team entscheidet danach, welcher Ball bis zum Schluss im Wechsel weiter geschlagen wird.

Nach einem gemeinsamen Imbiss starteten die 24 Teilnehmer bei perfektem Sommerwetter, wobei die Golfer gute Ergebnisse in lockerer, fröhlicher Atmosphäre erzielten. Nach der Runde fand ein reger Austausch über teils schwierigen und äußerst interessanten Spielverläufe statt, die das Golfspiel so spannend machen.

Nach einem gemeinsamen Lunch nahmen Ruud Blaas (Präsident) und Kees Gerritzen vom Golf- und Country-Club De Biltse Duinen sowie Angelika Melis als Mitglied des Partnerschaftsvereins Coesfeld (D) – De Bilt (NL) und des Golfclubs Coesfeld die Siegerehrung vor. Die Spannung war groß, als das Endergebnis der Mannschaften verkündet wurde. Erster Sieger mit insgesamt 316 Netto-Schlägen wurde die Mannschaft aus De Bilt, zweiter Sieger war mit insgesamt 360 Netto-Schlägen die Mannschaft aus Coesfeld. Somit bleibt der Pokal, der 2020 von den Coesfeldern auf heimischen Platz erkämpft wurde, wieder in De Bilt. Im vergangenen Jahr konnte das Turnier wegen der schwierigen Coronalage leider nicht stattfinden. Als beste Teams überzeugten Elma August de Meijer und Hans de Weerd für die Mannschaft De Bilt und Sieglinde Malavasi und Elisabeth Grevenbrock für die Mannschaft aus Coesfeld.

Angelika Melis vom Golfclub Coesfeld bedankte sich für den freundlichen Empfang, die schönen Spiele und die gute Bewirtung. Die Damen des Coesfelder Teams überreichten jedem Mitspieler aus De Bilt das Gastgeschenk, inklusive eines nostalgischen Bildes der „Jumelage Biltse Duinen-Coesfeld“, welches Siegfried Riedel (Mitglied des Golfclubs Coesfeld) auf einem Flohmarkt in London entdeckt hatte. Kees Gerritzen und sein Team übergaben dem Coesfelder Team eine kulinarische Spezialität aus de Bilt: „Stroop Waffels“.

Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Begegnung, die Ende August 2023 in Coesfeld stattfinden wird.

Foto de Bilt 1

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

DE BILT:
Team                                                                               Netto Score
1. Elma August de Meijer/ Hans de Weerd                 48,2
2.Liz Lebransy-de Meyier / Marion Vogelaar              49,8
3. Paul de Ronde / Bob de Ronde                               51,3
4. Kees Gerritzen / Maria de Jong                                53,0
5. Norbert Troost / Will van Mourik                             55,6
6. Ruud Blaas / Lucas Braas                                         58,4
TOTAL 316,3

Coesfeld:
Team                                                                               Netto Score
1. Sieglinde Malavasi / Elisabeth Grevenbrock           56,3
2. Ingrid und Dieter Kranz                                            56,4
3. Anja und Thorsten Gröning                                      58,2
4. Simone und Frank Renners                                      60,5
5. Angelika und Manfred Melis                                     63,6
6. Karin und Volker Stippel                                           65,5
TOTAL 360,5

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Stevede 8a
48653 Coesfeld
02541-5957
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Golf- und Landclub Coesfeld e.V.