1. Spieltag der DGL Herren des GLC Coesfeld

(lb) Coesfeld: Die Ausgangslage war bereits vor der Saison in der Gruppenliga klar: es geht im Kampf mit dem Golf- & Landclub Ahaus um den direkten Wiederaufstieg zurück in die Landesliga. Die weiteren antretenden Mannschaften kommen aus Reken und vom Golfclub Mühlenhof.

Die Saison 2022 der Deutschen Golf Liga startete für die Herren-Clubmannschaft bei traumhaft sommerlichem Wetter direkt mit einem Heimspiel in Coesfeld. Die Platzbedingungen waren optimal, so dass einer guten Mannschaftsleistung nichts mehr im Wege stand.
Jedoch verliefen die Runden bei jedem der 8 Coesfelder Spieler eher durchwachsen. Keiner konnte sein eigentliches Potential abrufen.
Die Gäste aus Ahaus haben mit einer 79 von Bjorn Sweelssen den Tagesbestwert gesetzt. Gefolgt von einer 84 und 85 waren die drei besten Ergebnisse allesamt auf den Scorekarten der Ahauser zu finden.

Coesfelder Kapitän Lukas Behnen konnte mit einer 86er Runde nur ernüchtert festhalten: „Wir haben heute alle etwas Zeit gebraucht, um reinzukommen. Ahaus war vorne rum einfach besser.“
Somit standen am Ende 12 Schläge Rückstand und ein enttäuschender 2. Platz auf der Ergebnisliste. Damit gehen 4 Punkte an Ahaus, 3 Punkte an Coesfeld, Uhlenberg Reken sammelt 2 Punkte und der GC Mühlenhof erhält einen Zähler.

Der nächste Spieltag ist jedoch bereits am 29.05. im Golfclub Mühlenhof. Das heißt für die Mannschaft des GLC nun Fehleranalyse, um dann mit konzentriertem Golfspiel die vollen 4 Punkte einzufahren.

DGL Herrenmannschaft

DGL Herren (v.l.n.r.hinten): Dirk Trimpe, Philipp Schumacher, Thilo Hengst, Carlos Ewertz, Alessandro Polistina; (vorne v.l.n.r.): Thorsten Gröning, Ole Neuhaus, Lukas Behnen (Kapitän)

Guter Start in die Ligasaison der AK30 Herren des GLC Coesfeld

Coesfeld: Mit drei von fünf möglichen Punkten ist die AK30 Herrenmannschaft des GLC Coesfeld vom ersten Spieltag der 5. NRW-Liga heimgekehrt. Das Team um Kapitän Andre Meis schrammte zum Auftakt im Golfclub Westerwinkel nur um fünf Schläge am Spieltagsieg vorbei.

Auch darum war Andre Meis mit der gesamten Mannschaftsleistung zufrieden. Auf den saftig grünen Fairways und etwas weniger spurtreuen Grüns stachen allerdings die Runden von Dirk Trimpe und Matthias Grimmelt heraus. Beide benötigten auf dem Par-72-Kurs bei Ascheberg lediglich 83 Schläge und lieferten damit die besten Runden des Spieltags ab.

Etwas wechselhaft startete Grimmelt zwar in die Runde, die auf Bahn zehn begann. Neben dem Birdie auf seiner fünften Spielbahn standen zunächst zwei Par sowie vier Bogeys und zwei Doppel-Bogeys. Dem Start mit sieben über Par folgten allerdings ziemlich konstante zweite neun Bahnen, auf denen er lediglich vier weitere Schläge abgab. Andersherum lief es bei Trimpe. 40 Schläge auf seinen ersten neun Bahnen folgten 43 auf dem Weg zurück ins Clubhaus. Neun Pars standen letztlich auf der relativ aufgeräumten Scorekarte.

Thorsten Gröning (92), Andre Meis (93), Peter Sprey (97) und Gero Hengst (98) komplettierten das Ergebnis der Coesfelder, die hinter den Gastgebern, der zweiten Mannschaft des Golfclubs Westerwinkel, und dem zweiten Team aus dem Golfclub Brückhausen auf dem dritten Platz landeten. Mit etwas größerem Abstand landeten der Golfclub Münster-Tinnen 2 und der Golfclub Reken auf den Plätzen vier und fünf.

„Es wäre großartig, wenn wir in der nächsten Woche wieder solch ein Ergebnis einfahren könnten“, blickte Meis nach dem Saisonstart auf Spieltag Nummer zwei in Reken.

AK30 Herren M. Grimmelt

Matthias Grimmelt spielte zum Saisonauftakt im Golfclub Westerwinkel eine 83er Runde.

 

Saisonstart der DGL-Damen in der Oberliga

(mg) Coesfeld: Bei tollem Sommerwetter und einer leichten Brise starteten die Damen der Deutschen Golf Liga in ihre Golfsaison in der Oberliga. Motiviert und sehr gut vorbereitet ging es dann für die Mannschaft auf die Runde. Auf der Clubterrasse und im heimischen Wohnzimmer wurde währenddessen mitgefiebert, da es pro Loch und Spieler ein Livescoring im Internet gab. Die Coesfelder Damen lagen lange gut im Rennen und mussten sich dann letztendlich mit nur 7 Schlägen Rückstand auf die Viertplatzierten geschlagen geben. Trotzdem konnte man insgesamt mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein, da fast alle Damen im Rahmen ihrer Möglichkeiten gespielt hatten und Maria Matschke sogar mit einer 91er Runde den Nettosieg für sich verbuchen konnte.

In Bezug auf die Gastgeberqualität wurde die Latte ordentlich hochgelegt. Zusätzlich zur Rundenverpflegung gab es selbst gebackenen Kuchen, eine Tomatensuppe und ein Freigetränk für jede Spielerin nach der Runde. Das Feedback der Damen aus den anderen Mannschaften war durchweg positiv, was sich auch darin zeigte, dass zur anschließenden Siegerehrung noch alle Mannschaften vollständig anwesend waren. Den Tagessieg konnte der Golfclub Unna-Fröndenberg für sich verbuchen. Dies aber merkbar knapp, da die Damen aus dem GC Aldruper Heide schlaggleich abschlossen und das Ergebnis gestochen wurde.

Für Coesfeld traten an: Dr. Nicola Zwernemann-Nellen (86), Elke Lerch (104), Petra Fleige (100), Yvonne Neff (96), Ingrid Mosblech (100) und Maria Matschke (91).

Herzlichen Dank allen Helfern/-innen und Kuchenbäckerinnen, denn ohne sie wäre der Tag nur halb so schön gewesen.

DGL Damenmannschaft

DGL Damen (v.l.n.r.): Maria Matschke, Dr. Nicola Zwernemann-Nellen, Petra Fleige, Marion Gallinat (Kapitänin), Melanie Eser-Tekath, Ingrid Mosblech, Elke Lerch, Yvonne Neff, Margarethe Bieker

Saisonauftakt der AK50 Herren des GLC Coesfeld

(vsch) Coesfeld: Mit einem soliden Eindruck starteten die Jungs der Altersklasse 50 der Herren ihre Auswärtsspiele auf den anspruchsvollen Golfplätzen in Rheine Mesum und Kloster Kamp bei sonnigem Wetter. So mancher Ball wurde vom Wind davongetragen und stellte die Spieler ein ums andere Mal vor die Frage der richtigen Schlägerwahl. Am Ende sprang ein überzeugender zweiter Platz für die AK50 Herren-1 mit einem stark abschlagenden Thorsten Gröning hinter den Gastgebern aus Kloster Kamp heraus. Die AK50 Herren-2 erzielte mit einem souverän herausgespielten dritten Platz ein tolles Ergebnis (hier überzeugte besonders Udo Kuhlmann) und richtet so den Blick auf die Tabellenspitze. In zwei Wochen folgen die nächsten Aufgaben in den Golfclubs Wasserburg Anholt und der Golfrange Dortmund, bevor dann am dritten Spieltag das Heimrecht für beide Mannschaften alle Möglichkeiten auf die Weichenstellung für den weiteren Saisonverlauf bietet.

AK50 Herren 1 neu

Für die AK50 Herren-1 am Start von (links nach rechts):
Dr. Gero Hengst, Ralf Matschke, Thorsten Gröning, Christopher McLean, Gregor Schlief, Volkmar Schäpers

AK50 Herren 2

Für die AK50 Herren-2 am Start (von links nach rechts):
Gustav Holtkemper, Udo Kuhlmann, Urban Demmer, Stefan Roters, Siegfried Thesing, Dr. Klaus Mayer

Sehr guter Saisonstart für unsere Kids im GLC

(sm) Coesfeld: Der Golf- und Landclub Coesfeld beteiligt sich in dieser Saison erstmals wieder an der von Dr. André Salfeld im Jahre 1995 initiierten Jugendliga Münsterland. Diese beliebte Turnierserie ist von Golfclubs aus dem Münsterland u.a. mit dem Ziel gegründet worden, Kindern und Jugendlichen Spaß am Golfspiel und an Mannschaftsturnieren zu ermöglichen.

Motiviert, sehr gut vorbereitet und selbstverständlich mit einer Pitchgabel in der Tasche folgte unsere zweite Jugendmannschaft der Einladung nach Greven zum Saisonstart. Das Wetter spielte am Samstag mit und der Golfclub Aldruper Heide präsentierte, neben seiner schönen und gepflegten Anlage, auch wiederholt seine gute Gastfreundschaft und eine absolut perfekte Turnierorganisation!

Die Aufregung war selbst bei unseren jüngeren Mannschaftsspielern, die teilweise zum 1. Mal an einem „richtigen 18. Loch-Turnier“ teilnahmen und noch dazu auf einem unbekannten Platz antreten mussten, schnell wie weggeflogen. Alle Mannschaftsspieler des GLC Coesfeld hämmerten den ersten Ball mit einer beneidenswerten Leichtigkeit zielsicher auf das Fairway, dass die Zuschauer beeindruckt staunten. Insbesondere Aris Tibroni und unser jüngster Mannschaftsspieler Tom Hölken meisterten ihr Auftaktspiel souverän. Die beiliegende Momentaufnahme vom vergangen Turniertag bedarf keiner weiteren Kommentierung (siehe Foto).

Foto 2 Jugendliga Tom Hölken

Mit dem Bruttosieg von Laura Thoneick, dem Nettosieg von Jonathan Sehr und den tollen Ergebnissen der weiteren Mannschaftsspieler Leni Mecking und Constantin Kessler, wurde die Heimreise mit einem zweiten Ranglistenplatz in der Netto-Teamwertung angetreten. Auch Jugendwart Stephan Möhlen war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft.

Am Samstag, den 04. Juni 2022 erwarten unsere beiden Jugendmannschaften bei dem Heimspieltag (Jugendliga Münsterland und Jugend-Bezirksliga) zahlreiche Gäste auf unserem schönen Platz. Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen!

Foto 1 Jugendliga gesamt

Unsere Mannschaft der Jugendliga Münsterland: Constantin Kessler, Aris Tibroni, Leni Mecking, Laura Tibroni, Tom Hölken und Jugendwart Stephan Möhlen. Jonathan Sehr fehlt auf dem Foto.

Eröffnungsturnier der Golfsaison 2022 im GLC

(bh) Coesfeld: Zum ersten Mal nach zwei Corona-Jahren konnte das Eröffnungsturnier des GLC Coesfeld wieder wie im Wettspielkalender geplant stattfinden. Wie sehr die Clubmitglieder:innen das Turnierleben vermisst haben, ließ sich an den Anmeldungen ablesen. 80 Golfer:innen haben am ersten Turnier des Jahres teilgenommen und ließen sich auch nicht vom berühmten Aprilwetter mit Sonne und Schauern im Wechsel davon abhalten.

Gestartet wurde bei dem großen Teilnehmerfeld von Tee 1 und Tee 10. Gespielt wurde im Spielmodus „Chapman-Vierer“. Hierbei spielen zwei Spieler:innen als Team zusammen. Beide Spieler:innen schlagen ab und spielen dann den Ball des anderen Team-Mitglieds weiter. Nach diesem zweiten Schlag muss sich das Team entscheiden, welchen Ball sie abwechselnd bis zum Loch weiterspielen wollen. Die Spielvorgabe wird aus dem Handicap der beiden Teammitglieder berechnet.

Nach dem Turnier trafen sich die Teams auf der Terrasse des Clubhauses und warteten gespannt auf die Siegerehrung. Viele Golfer:innen nahmen zum ersten Mal an einem großen Turnier teil und knüpften dabei viele neue Golfkontakte. Andere Turnierteilnehmer:innen genossen die Wiedersehensfreude, sich nach dem langen Winter wieder das erste Mal zu sehen.

Der neu gewählte Präsident Meinrad Kamuf begrüßte vor der Siegerehrung die Golfer:innen mit guten Neuigkeiten und gab einen kleinen Einblick in das Clubleben und die Arbeiten der Mitarbeiter:innen des Golfclubs. Insbesondere wies er auf die Arbeit der Greenkeeper hin, die für die Pflege und den Zustand des Golfplatzes zuständig sind. Der Golfclub konnte in diesem Jahr schon 20 neue Mitglieder vermelden, inklusiver neuer Mitglieder für den Kurzplatz. Somit hat der Golfclub Coesfeld rund 840 Mitglieder zu verzeichnen! Das zeigt, dass der Golfsport eher als Breitensport und nicht mehr als elitäre Sportart in der Gesellschaft angesehen wird.

Auch auf der Driving Range wurde der wachsenden Zahl an Mitgliedern Rechnung getragen. Die Planung für die Verlegung und Vergrößerung der Pitching Area für noch bessere Trainingsmöglichkeiten ist weit fortgeschritten und steht kurz vor der Umsetzung.

Der neugewählte Vizepräsident Thomas Schröer nahm im Anschluss die Siegerehrung vor.

Zu gewinnen gab es Greenfee-Gutscheine aus den umliegenden Golfclubs im Münsterland.

Hier die Sieger:innen:

Brutto-Wertung (ohne Berücksichtigung des Handicaps)
1. Dirk Trimpe und Elmar Hartmann 23 Bruttopunkte
2. Ole Neuhaus und Egbert Neuhaus 23 Bruttopunkte

Netto-Wertung Team PHCP 0-26 (mit Berücksichtigung des Handicaps)
1. Ole Neuhaus und Egbert Neuhaus 46 Nettopunkte
2. Lukas Behnen und Rainer Behnen 41 Nettopunkte

Netto-Wertung Team PHCP 27-90
1. Stefan Redemann und Michael Strickling 48 Nettopunkte
2. Peter Hentschel und Cornelia Viehoff 46 Nettopunkte                                              

Foto Sieger Eröffnungsturnier

Alle Sieger des Eröffnungsturniers im GLC Coesfeld

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Stevede 8a
48653 Coesfeld
02541-5957
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Golf- und Landclub Coesfeld e.V.